Haut – und Weichteilgeschwulste 

Wir unterscheiden gutartige Geschwülste z.B. Hautnaevi (Pigmentierte Hautflecken), Vergrößerte Talgdrüsen (Atherome) diese entzünden sich häufig, werden rot, größer und bereiten Schmerzen. 


 

  • Fettgeschwülste unter der Haut sog. Lipome.
  • Bösartige Geschwülste im Bereich der Haut.



Das Basaliom das meist an sonnen exponierten Hautstellen; Nase, Gesicht, Stirn, Schläfe und Ohren auftritt, praktisch nie metastasiert und deshalb nach vollständiger Excision keine Probleme mehr bereitet. Das maligne Melanom, ein bösartiger Tumor der Pigmentzellen der Haut, der häufig metastasiert. Als Vorbeugung sollten sog. Leberflecken regelmäßig kontrolliert und evtl. entfernt werden.